Cold fire: Wächter der Illusion – Katrin Gindele

51X+trQys5L._SX324_BO1,204,203,200_.jpg

Bestellen

Lara Anderson, 18 Jahre alt, lebt in einer amerikanischen Kleinstadt. Sie begegnet Logan, dem Anführer der Secutor. Secutor sind nichtmenschliche Wesen, die Erinnerungen beeinflussen können. Logan beginnt sich für Lara zu interessieren, als er bemerkt, dass sie seinen Manipulationen widersteht. Ein Secutor kann sich normalerweise nicht verlieben, dennoch erobert Lara Logans Herz im Sturm. Als ein Feind Logans von Lara und ihrer Liebe erfährt, will er Lara benutzen, um Logan endgültig zu besiegen. Um seine Geliebte zu beschützen, setzt Logan alles aufs Spiel.


Info’s:

Titel: Cold fire – Wächter der Illusion

Autor: Katrin Gindele

Verlag: Der Kleine Buch Verlag

Format: Ebook, Taschenbuch

Preis: 9,49€, 14,90€

Reihe: Teil 1/2


Ich bin auf das Buch durch den Klappentext aufmerksam geworden, da wie ihr wisst, ich mich ja sehr für das Genre Fantasy und Romance interessiere:) Und da dieses Buch einfach total gute Bewertungen bei Amazon hat, dachte ich mir, ich versuche auch mal mein Glück und schaue mal, ob es mir gefällt.

Ich muss gestehen, dass mich das Cover fast wieder abgeschreckt hätte, aber bitte, lasst euch davon nicht täuschen! Ich weiss, das viele Leute Bücher nach der Schönheit ihrer Einbände kaufen, und erwische mich auch selbst oft dabei ;D Aber wie gesagt, in dem Buch steckt viel mehr, als man auf dem ersten Blick meinen würde.

Dann kommen wir doch mal zu der Story: Mir hat die Handlung sehr gut gefallen, obwohl jedem, der das Buch in die Hand nimmt, klar sein sollte, dass hier eine, naja, sagen wir mal „Teenie-lovestory“ erzählt wird. Wie gesagt, ich habe ein Faible für solche Bücher, aber wenn man mit falschen Erwartungen an das Buch rangeht, kann es glaube ich schon etwas enttäuschend sein. Am Ende wurde die Handlung allerdings etwas actionreicher, was ich ziemlich gut fand:)

Lara, die Protagonistin, war mir sofort sympathisch, obwohl sie vielleicht manchmal etwas naiv ist 😀 Aber zumindest sagt sie immer ihre Meinung und ist ehrlich, was ich als grossen Pluspunkt empfinde. Ihre Beziehung zu Logan fand ich auch unglaublich süss, beide passen einfach richtig gut zusammen und erinnern mich irgendwie an die Protagonisten aus „Finding Sky“ 🙂

Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Beziehung zwischen Lara und Logan sehr schnell voranschreitet. Ich hätte mir hier gewünscht, das vielleicht ein paar Szenen mehr detailliert dargestellt worden wären, aber dieser „Makel“ schadet auf keinen Fall der Handlung! Im Gegenteil, ich finde eigentlich richtig gut, dass die Autorin nicht alles breitschlagen, sondern sehr kurz und knackig alles erzählt, aber in dem Bereich Liebesbeziehung hätte ich mir halt schon etwas mehr „Ruhe“ gewünscht 🙂

Fazit:

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen! Für die unter euch, die auf Twilight, Göttlich und Co. stehen, kann ich es nur empfehlen:) Das einzige grosse Manko, das ich finden konnte, ist das Cover: Hier hätte ich mir etwas mehr Fantasie und Magie gewünscht, das jetzige ist mir etwas zu schlicht… Die Handlung konnte mir aber sehr überzeugen, eine sehr süsse Liebesgeschichte!

Sterne 4.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: