Wie du Mitesser endlich los wirst !

Makeup

Kennt ihr auch diesen Moment, wenn man morgens in den Spiegel sieht und sich einfach nur noch so denkt: „Wer bist du und was hast du mit meinem Gesicht gemacht?!“ Ich habe diese Momente leider sehr oft, habe dann viel Make-up und Concealer aufgetragen und somit meiner Haut noch mehr geschadet als sonst schon. Mittlerweile habe ich aber ein paar Tricks rausgefunden, die ich hier mit euch teilen möchte – bei mir funktionieren sie, vielleicht ja auch bei euch!


Für eine reine und narbenfreie Gesichtshaut ist die richtige Behandlung der Mitesser sehr wichtig. Die goldene Regel im Kampf gegen die Unreinheiten lautet: Ausdrücken strengstens verboten! Auch, wenn die Versuchung groß ist, Mitesser auf diese Art und Weise zu bekämpfen, wird sich das Problem dadurch nicht aus der Welt schaffen lassen, sondern sogar noch verschlimmern. Beim Ausdrücken ist nämlich die Gefahr groß, dass ihr die Bakterien, die sich in dem Mitesser befinden, noch tiefer in die Haut drückt, anstatt sie herauszuholen. Dadurch könnte sich der Mitesser entzünden und im schlimmsten Fall zu einem Abszess ausarten. Eine Behandlungsmöglichkeit im Kampf gegen Mitesser sind „Clear-Up-Strips“. Die Nasenpflaster sollen die Hornzellen auflösen und so die verhornte Haut entfernen. Die Wirkungsweise der kosmetischen Pflaster ist jedoch umstritten. Weitaus effektiver gegen Mitesser sind Salben oder Cremes, die die Wirkstoffe Benzoylperoxid, Adapalen, Salicylsäure oder Zinkoxid enthalten. Dies sind ätherische Wirkstoffe, die Mitesser schonend entfernen, indem sie die verstopften Poren öffnen und den Heilungsprozess an der entzündeten Stelle aktivieren. Plagen euch Mitesser, die einfach nicht verschwinden wollen, kann der Besuch beim Dermatologen rettung bringen: Bei einer professionellen Mitesser-Behandlung werden mit einer Kanüle die verstopften Poren geöffnet. Dadurch kann der Talg leichter entweichen, alte Mitesser verschwinden und neue werden im Keim erstickt. Auch Kosmetiker führen diese Behandlung durch. Wenn ihr dagegen lieber auf homöopathische Mittel zurückgreift, könnt ihr die Mitesser zum Beispiel mit Teebaumöl oder Schlammmasken bekämpfen.


Mir haben diese Methoden sehr geholfen, probiert sie doch einfach mal aus! Oder vielleicht habt ihr ja noch mehr Tricks auf Lager, dann schreibt sie doch in die Kommentare!:)


Pin It

Wie du lästige Mitesser endlich los wirst!.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: